Heilfühlen

„Jede Krankheit kann geheilt werden, aber nicht jeder Kranke“,
denn „Heilung kann erst erfolgen, wenn der Mensch es endgültig satt hat zu leiden“.

Kurz zum Verständnis:
Die Quantenphysik belegt, das sich der gesamte Kosmos auf Energie reduzieren lässt.
Die alles durchdringende, grundlegende Ur-Energie, die Ebene, aus der wir alle stammen und zu der wir alle wieder zurückkehren.
Die Quelle allen Seins.

Deswegen sind wir auf energetischer Ebene mit allem und jedem verbunden.

Und wir haben neben unserem physischen, stofflichen Körper noch einen energetischen Körper. Dieser feinstoffliche (nicht sichtbare) Körper durchdringt und umgibt unseren stofflichen.

Wir und das komplette Universum kommunizieren mit Schwingungen.

Wir haben Einfluss auf die Quanten (wissenschaftlich gesehen kleinste Energieportionen, die Materie bilden können) und geben ihnen, durch unsere Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Beobachtung / Intention & Absicht eine Richtung vor.
Wir ziehen somit wahrscheinliche Ereignisse an und prägen / gestalten somit unser Leben und dadurch die Welt.

Verschiedene Methoden:

Quantenheilung:
Mit der Absicht der Heilung kann man die Quanten in eine heilende, geordnete Form bringen.

Der Placebo Effekt ist der wissenschaftliche Beweis, das wir die Fähigkeit haben, uns selbst zu heilen.
Unsere Gedanken sind mächtig genug, etwas existieren zu lassen.
Wann begreifen und nutzen wir das endlich?

Energetisches/geistiges Heilen:
Bedeutet, dass der Heiler durch Handauflegen oder per Fernheilung heilende Energien auf den Kranken überträgt. Der Geistheiler bzw. Energieheiler setzt damit einen Heilungsprozess in Gang, der nicht nur körperlich-symptomatisch, sondern tiefer wirkt. Tiefer, das heißt sowohl energetisch als auch psychisch und damit die eigentlichen Ursachen behandelnd.

Spirituelles Heilen:
Ist eine Heilungsform, bei der sich der Heiler mit dem göttlichen Willen verbindet.
Er erweckt diesen göttlichen Willen auch im Patienten und aktiviert somit die Selbstheilungskräfte des Patienten. Die spirituelle Heilung beruht auf dem Verständnis, dass Gott und nicht der individuelle Wille des Heilers Heilung bringt

Engelheilung:
Hier werden die Engel gerufen, um eine Heilung einzuleiten.

Hooponopono

Das hawaiianische Vergebungsritual Hooponopono geht davon aus, dass wir in der Welt alle miteinander verbunden sind, auch wenn wir uns getrennt fühlen. Aufgrund dieser Einheit, kann nichts geschehen, ohne dass es dazu nicht auch eine Resonanz gäbe. Man kann Probleme im Außen darum nur dann ändern, wenn man die innere Resonanz dazu heilt.
Ho‘o heißt machen, auf den Weg bringen, sich kümmern. Pono bedeutet richtig, in Ordnung, harmonisch, in der Waage. Ponopono ist eine Verstärkung und man meint damit die Dinge wieder richtig stellen und zur Vollkommenheit führen zu wollen.

Es tut mir leid.
Ich vergebe mir & ich vergebe Dir. (Bitte vergib mir)
Ich lasse los.
Ich liebe mich & ich liebe Dich.
Ich übergebe es Gott.
Ich bin bereit, ein Wunder zu bezeugen.
Danke.

Meine Methode (ganzheitliches Heilfühlen):

Es ist ein Mix aus oben beschriebenen Methoden und meiner Intuition.
Ich begebe mich in die Stille, in das reine Bewusstsein, in einen unabhängigen Bereich von Raum und Zeit, sowie in die reine Liebe, um Heilung zu bewirken.
Ich verbinde mich mit der geistigen Welt, mit Gott und den Heilenergien (die durch mich fließen), bitte um Heilung und lasse geschehen.

Das Endliche kann das unendliche nicht fassen.
Denn es gibt so vieles was wir (noch) nicht verstehen.

All meine Angebote und Preise in der Übersicht findest du hier.