Archiv der Kategorie: Meine Herzensbotschaften

Das Leben ist Veränderung

Es gibt keine Veränderung, ohne Auflösung des Alten
Es gibt keine neue Ordnung, ohne vorherige Unordnung.

Wenn Du Dein Haus umbaust, musst Du vorher ihre alte Ordnung zerstören.
Das alte muss gehen, um das neue entstehen zu lassen.

Wie in der Natur, der Sturm zerstört, aber neues entsteht.

Alles ist immer im Wandel.
Alles im Leben funktioniert nach diesem Prinzip
Leben, Sterben, Leben, Sterben

Das was als Chaos betrachtet wird, ist „nur“ Veränderung.
Und Veränderung heißt Leben.
Denn würde sich etwas nicht mehr verändern, wäre es Tod…

Leid entsteht, wenn Du nicht loslassen kannst und am alten festhalten willst.

Aber Du kannst nichts festhalten, was gehen will
Du kannst nicht festhalten, was nicht zu Dir gehört.
Du kannst nicht festhalten, was sich verändern will.
Du kannst nicht am alten festhalten und neues entstehen lassen.

Das Leben ist Veränderung.

Vertraue, den jedes Ende ist ein neuer Anfang

Sonja, Herzensbotschafterin

Manchmal wünscht ich

Manchmal wünschte ich:
ich würde nicht so viel wissen,
dann bräuchte ich mir nicht so viele Sorgen machen, wie zb bei der Impfpflicht.

Manchmal wünschte ich:
ich würde die Dinge von anderen einfach glauben,
dann müsste ich nicht meine eigene Wahrheit finden.

Manchmal wünschte ich:
ich würde nicht so viel hinterfragen,
dann müsste ich nicht so viel Antworten finden.

Manchmal wünschte ich:
ich wäre einfach zufrieden mit irgendeinem Job,
dann müsste ich nicht so viel investieren in meine Selbständigkeit.

Manchmal wünschte ich:
ich würde nicht so viel nachdenken,
dann wäre es in meinem Kopf ruhiger.

Manchmal wünschte ich:
ich würde mich mit dem „Durchschnitt“ zufrieden geben,
dann wäre ich wunschlos glücklich.

Manchmal wünschte ich:
ich würde den „leichten“ Weg wählen,
anstatt den mit mehr Herausforderungen.

Manchmal wünschte ich:
ich würde die Welt nicht besser machen wollen,
dann wäre ich weniger verzweifelt, über das ganze Leid.

Manchmal wünschte ich:
ich wäre nicht so sensibel,
dann würde man mich nicht so leicht verletzen können.

Manchmal wünschte ich:
ich würde mir nicht so viel Gedanken, um das Glück anderer machen,
dann hätte ich weniger Sorgen.

Ja manchmal wünschte ich, ich wäre „anders“,
aber so bin ich nun mal.
Und tief im Herzen weiß ich ja doch, das ich auch genauso sein will 😉

Ich VERTRAUE.

Sonja, Herzensbotschafterin

Gott

Und ich fragte Gott:
Warum lässt zu es zu, das es Menschen mit Handicap gibt?
Gottes Antwort: Wieso denkst Du, das ich an diesen Menschen etwas „falsch“ gemacht habe?
Ihre Seele ist genauso „perfekt“ wie alle anderen Seelen es auch sind.
Nur wir Menschen meinen, das etwas nicht „richtig“ ist, das es „besser“ hätte sein können.
Und nur weil etwas nicht der „Norm“ entspricht, heißt es nicht, das es „falsch“ ist.

Sieh hinter jedem Menschen, diese wunderschöne Seele, die ALLE haben.
Eine Seele die „perfekter“ gar nicht hätte sein können.
Der Körper ist „nur“ eine Hülle, aber niemals unserer wahres SEIN.

Auch bin ich immer wieder so unendlich glücklich, wenn ich Gottes unendliche Liebe spüren darf, die er für jeden Menschen hat. Diese Liebe, die niemals in Worte zu fassen ist.
Er liebt jeden einzelnen Menschen so bedingungslos, wie es nur Gott tun kann.

Dieses Gefühl von Frieden, das auch nur er mir schenkt und ich weiß alles ist GUT.
Alles ist gut und richtig genauso wie es gerade ist.
Es gibt nichts, was anders sein sollte.

Sonja, Herzensbotschafterin

Wie oft

Wie oft in Deinem Leben, hast Du Dich schon auf Dein Inneres konzentriert?

Wie oft hast Du schon gegen Dein Gefühl gehandelt?
Wie oft hast Du schon nicht auf Dein Herz gehört?

Wie oft hast Du schon JA gesagt, obwohl Du NEIN meintest?
Wie oft hast Du schon gegen Dich selbst gehandelt?

Wie oft hast Du schon Deine wahren Gefühle verdrängt?
Wie oft schon hast Du Deine Tränen versteckt?
Wie oft hast Du schon gesagt, das es Dir Gut geht, obwohl das nicht stimmt?

Wie oft hast Du schon Deine Träume und Wünsche verdrängt?
Wie oft hast Du funktioniert, anstatt auszubrechen?
Wie oft hast Du schon etwas getan, was Du nicht wolltest?

Wie oft hast Du schon anderen geglaubt, obwohl es nicht DEINE Wahrheit ist?

Wie oft hast Du schon Masken getragen in Deinem Leben, anstatt Dein wahres Selbst zu zeigen?

Wie oft bist Du nicht zu Dir selbst gestanden?

Und wie oft willst Du das noch machen?

Sonja, Herzensbotschafterin

Wahrheit

Du weißt nicht mehr was gut und richtig ist?
Bist völlig durcheinander?
Jeder will Dir sagen, was gut für Dich ist?
Jeder will Dir seine Wahrheit, als die einzig richtig „verkaufen“?

Stop!
Halt inne!

Ich sage Dir, es gibt nicht die „absolut“ richtige Wahrheit, die für alle gilt.

Aber Du fragst Dich, wie soll ich denn jetzt wissen, was „richtig“ ist?

Ganz einfach:
Fühlt sich das was du hörst, „GUT“ für Dich an?
Fühlst Du in Dir, ja das ist für mich „stimmig“?

Oder fühlst du eher „Widerstand“ in Dir?

Ja ich weiß, es gibt auch Zeiten, wo man gar nichts mehr „fühlt“ und deswegen auch nicht weiß, ob es so oder so richtig ist.
Aber dann lass Dir Zeit und lass Dich nicht drängen, um Deine Wahrheit zu finden.
Nimm Dir alle Zeit die Du brauchst und irgendwann wirst Du wieder fühlen, was „richtig“ ist bzw was Du tun sollst.

Niemand kann Dir die absolute Wahrheit sagen, weil es diese in meinen Augen nicht gibt bzw wir gewisse Dinge auch erst erfahren werden, wenn wir nicht mehr in dieser Welt sind….

Deswegen lerne wieder in Dich hineinzufühlen, was sich für Dich „gut“ anfühlt, wo Dein Herz und Deine Seele in Einklang schwingen und Du einfach „weißt“ ja das ist es!
Wo Du innerlich vor Freude zu schwingen beginnst.

Wenn Du in Deiner Mitte angekommen bist und Frieden fühlst.

Das ist DEINE Wahrheit und nach dieser beginne zu leben.

Sonja, Herzensbotschafterin

Nichts

Lerne das „nichts“ auszuhalten.

Nicht zu wissen, wie es weitergeht.
Keine Lösung zu sehen
Den neuen Weg noch nicht zu wissen
Einfach „nichts“

Vertrauen, das sich das Neue zeigen wird, wenn die Zeit reif ist.
Das Gras wächst ja auch nicht schneller, wenn man daran zieht.
Und auch das „Neue“ kann man nichts erzwingen

Alles zu seiner Zeit.

Loslassen, Vertrauen

Ich weiß es ist nicht leicht, gerade dann wenn man das „Alte“ schon aufgegeben und losgelassen hat und sich das neue einfach nicht zeigt-

Wenn man einfach im „nichts“ ist.

Aber Du hast durch das Loslassen des „alten“ gezeigt, das Du bereit für das „Neue“ bist.

Der erste wichtige Schritt ist somit getan, jetzt heißt es Geduld und Vertrauen.

Alles wird gut.

Sonja, Herzensbotschafterin

Dein Weg

Weißt Du auch manchmal nicht ob du rechts oder links gehen sollst?
Weil sich keiner der beiden Wege, absolut „richtig“ anfühlt.

Und Du fragst Dich, welchen Weg du den jetzt nun nehmen sollst?
Keinen, wenn sich keiner richtig anfühlt.

Aber Du fragst Dich, wie es dann weitergehen soll…

Hab vertrauen, das sich DEIN Weg noch zeigen wird.
Geduld, das sich alles zu seiner Zeit zeigen wird, denn man kann ohnehin nichts erzwingen.

Jeder erzählt Dir seine Wahrheit und Du weißt einfach nicht, was den jetzt die Wahrheit ist.
Und ich sage Dir keine Wahrheit eines anderen, kann auch Deine Wahrheit sein.
Denn Du musst Deine eigene Wahrheit finden, du musst Deinen Weg finden.
Niemand anderer kann Dir DEINE Wahrheit sagen.

Und irgendwann wirst Du DEINE Wahrheit mit aller Faser Deiner Körper fühlen und spüren und Du wirst wissen, wie DEIN Weg aussieht und Du wirst Dich nicht mehr für den rechten oder linken Weg entscheiden müssen, sondern Du wirst Deinen eigenen Weg gehen können.

Und mit Deinem Weg wirst du auch Deinen Frieden in Dir endlich gefunden haben.

Hab Geduld und Vertrauen, das auch Du DEINEN Weg und DEINE Wahrheit noch finden wirst.

Sonja, Herzensbotschafterin

Herzensstimme

Wann war der Tag, an dem Du aufgehört hast, auf dein Herz zu hören?
Wann hast du diese geheimnisvolle Sprache und die Kraft vergessen?

Und wann ist der Tag, an dem Du wieder auf die Stimme Deines Herzens hörst?
Wann erweckst Du diese Power in Dir wieder?

Die Seele spricht durch unser Herz zu uns.
Damit wir unserem Seelenweg folgen können und die richtigen Wege einschlagen.

Es gibt nichts besseres was Dich auf Deinem Lebensweg unterstützen kann.

Vertraue und folge Deinem Herzen, den es kennt den richtigen Weg.

Ich unterstütze Dich gerne, damit Du wieder die „Sprache“ Deines Herzens „lernst“

Sonja, Herzensbotschafterin

Gottes Geschenk an Dich

Ist Dir bewusst, was Gott Dir alles geschenkt hat?

Er hat Dir alles geschenkt, denn alles kommt von Gott.

Ohne Gott, kein Leben.

Deine Geschenke von Gott:

<3 Dein Leben

<3 Deine Familie, Deinen Partner, Deine Kinder, Deine Freunde

<3 Deinen Besitz, wie Haus, Auto, ….

<3 Wasser und Nahrung

<3 Die Natur, die Tiere.

Dies und noch vieles mehr.

Einfach alles, was in Deinem Leben ist.

Und was schenkst Du Gott?

Ist er Teil Deines Lebens?
Kennst Du ihn überhaupt?
Bist Du ihm dankbar?
Liebst Du ihn?

Nein? Dann wird es Zeit, Gott in Dein Leben zu lassen.
Jetzt gleich

Er wartet auf Dich.

Sonja, Herzensbotschafterin

SEIN

Wann warst Du das letzte mal einfach?
Einfach hier in diesem Moment.

Nicht m gestern und nicht im morgen, sondern im JETZT?

Ohne Sorgen, ohne „Hätte, wäre, wenn“

Wie oft bist Du HIER genau in diesem Moment?

Kannst Du für morgen atmen?
Nein, Du kannst immer nur für diesen Moment atmen.

Warum machst Du Dir dann so viele Sorgen um morgen?
Das morgen ist doch noch gar nicht da.
Was ist, ist dieser Augenblick

Mach das Beste aus diesen Moment, lebe jetzt und hier.

Sei der Moment.

Genieße das Leben, den es gibt nur diesen AUGENBLICK.

Sonja, Herzensbotschafterin