Alle Beiträge von Sonja Schwarzmaier

Dein Weg

Weißt Du auch manchmal nicht ob du rechts oder links gehen sollst?
Weil sich keiner der beiden Wege, absolut „richtig“ anfühlt.

Und Du fragst Dich, welchen Weg du den jetzt nun nehmen sollst?
Keinen, wenn sich keiner richtig anfühlt.

Aber Du fragst Dich, wie es dann weitergehen soll…

Hab vertrauen, das sich DEIN Weg noch zeigen wird.
Geduld, das sich alles zu seiner Zeit zeigen wird, denn man kann ohnehin nichts erzwingen.

Jeder erzählt Dir seine Wahrheit und Du weißt einfach nicht, was den jetzt die Wahrheit ist.
Und ich sage Dir keine Wahrheit eines anderen, kann auch Deine Wahrheit sein.
Denn Du musst Deine eigene Wahrheit finden, du musst Deinen Weg finden.
Niemand anderer kann Dir DEINE Wahrheit sagen.

Und irgendwann wirst Du DEINE Wahrheit mit aller Faser Deiner Körper fühlen und spüren und Du wirst wissen, wie DEIN Weg aussieht und Du wirst Dich nicht mehr für den rechten oder linken Weg entscheiden müssen, sondern Du wirst Deinen eigenen Weg gehen können.

Und mit Deinem Weg wirst du auch Deinen Frieden in Dir endlich gefunden haben.

Hab Geduld und Vertrauen, das auch Du DEINEN Weg und DEINE Wahrheit noch finden wirst.

Sonja, Herzensbotschafterin

Garten der Liebe

ch habe mein Ohr an das Herz
der Erde gelegt.
Sie hat mir von der Liebe zwischen sich
und dem Regen erzählt.

Ich habe mein Ohr an das Herz
des Wassers gelegt.
Es hat mir von der Liebe zwischen sich
und seinen Quellen erzählt.

Ich habe mein Ohr an das Herz
des Baumes gelegt.
Er hat mir von der Liebe zwischen sich
und seinen Blättern erzählt.

Als ich mein Ohr an das Herz
der Liebe selbst gelegt habe,
hat sie mir von der Freiheit erzählt.

Sherko Berkas

Der Ruf der Quelle

Kehre zurück – höre den Ruf der Quelle in dir,
und erkenne ihn in allem, was auf deinem Weg liegt.

Ehre und Achtung vor allen Mitgeschöpfen auf diesem Planeten,
das ist der Weg zum Licht der Seele, zu den Tiergeistern,
die seit Anbeginn der Zeit mit uns wandern,
uns führen, uns nähren und uns lehren.

Höre den Ruf der Quelle in dir.

Frei wie ein Adler,
schlau wie ein Fuchs,
zart wie ein Schmetterling,
stark und mutig wie ein Löwe,
beschützend und kraftvoll wie ein Bär,
fleißig wie eine Biene,
weise wie eine Eule,
mächtig wie eine Schlange,
treu wie ein Hund,
ungebunden und frei wie eine Katze …

Inmitten dieser Fülle hast du deinen Weg begonnen,
den Tanz der heiligen Wege
und der vielen Zwischenrichtungen des Lebens,
den Weg der Erde,
den Weg des Himmels
und den Weg der Mitte in dir.
Lausche dem Lied, das das Leben dir bringt,
finde den Weg zurück zur Sprache der Seele,
die mit allem kommuniziert.

Höre den Ruf der Quelle in dir.

Geben und Nehmen,
der große Kreislauf bringt alles wieder,
wieder, wieder und wieder;
und so haben wir unendliche Chancen.
Öffne deine inneren Sinne,
denn alles ist bereits in dir.

Höre den Ruf der Quelle in dir.

Ursprung unbekannt

Herzensstimme

Wann war der Tag, an dem Du aufgehört hast, auf dein Herz zu hören?
Wann hast du diese geheimnisvolle Sprache und die Kraft vergessen?

Und wann ist der Tag, an dem Du wieder auf die Stimme Deines Herzens hörst?
Wann erweckst Du diese Power in Dir wieder?

Die Seele spricht durch unser Herz zu uns.
Damit wir unserem Seelenweg folgen können und die richtigen Wege einschlagen.

Es gibt nichts besseres was Dich auf Deinem Lebensweg unterstützen kann.

Vertraue und folge Deinem Herzen, den es kennt den richtigen Weg.

Ich unterstütze Dich gerne, damit Du wieder die „Sprache“ Deines Herzens „lernst“

Sonja, Herzensbotschafterin

Gottes Geschenk an Dich

Ist Dir bewusst, was Gott Dir alles geschenkt hat?

Er hat Dir alles geschenkt, denn alles kommt von Gott.

Ohne Gott, kein Leben.

Deine Geschenke von Gott:

<3 Dein Leben

<3 Deine Familie, Deinen Partner, Deine Kinder, Deine Freunde

<3 Deinen Besitz, wie Haus, Auto, ….

<3 Wasser und Nahrung

<3 Die Natur, die Tiere.

Dies und noch vieles mehr.

Einfach alles, was in Deinem Leben ist.

Und was schenkst Du Gott?

Ist er Teil Deines Lebens?
Kennst Du ihn überhaupt?
Bist Du ihm dankbar?
Liebst Du ihn?

Nein? Dann wird es Zeit, Gott in Dein Leben zu lassen.
Jetzt gleich

Er wartet auf Dich.

Sonja, Herzensbotschafterin

SEIN

Wann warst Du das letzte mal einfach?
Einfach hier in diesem Moment.

Nicht m gestern und nicht im morgen, sondern im JETZT?

Ohne Sorgen, ohne „Hätte, wäre, wenn“

Wie oft bist Du HIER genau in diesem Moment?

Kannst Du für morgen atmen?
Nein, Du kannst immer nur für diesen Moment atmen.

Warum machst Du Dir dann so viele Sorgen um morgen?
Das morgen ist doch noch gar nicht da.
Was ist, ist dieser Augenblick

Mach das Beste aus diesen Moment, lebe jetzt und hier.

Sei der Moment.

Genieße das Leben, den es gibt nur diesen AUGENBLICK.

Sonja, Herzensbotschafterin

Suche

Kennst Du diese endlose Suche?!
Wir rennen und suchen überall
Bei Menschen, in Büchern, in Kursen,…

Und wissen irgendwann, das wir es nie im außen finden werden.

Weil wir auch gar nicht wissen, was wir eigentlich suchen.

Aber dieses ständig getrieben sein, nach diesem „Etwas“

Etwas was diese Leere in Dir fühlt, aber Du findest es einfach nicht.

Im Moment bleibt Dir nur, diese Leere einfach da sein zu lassen.
Dieses nichts, einfach nichts.

Und die Hoffnung, das die Suche bald ein Ende hat
und das sich diese Leere mit Frieden füllen wird.

Ich wünsche Dir alle Kraft dieser Welt, diese Leere auszuhalten…

Sonja, Herzensbotschafterin

Verirre Dich, finde Dich

Wie ich heute so durch den Wald ging, dachte ich daran, das es sich manchmal im Leben so anfühlt, als hätte man sich im (dunklen) Wald verlaufen und findet keinen Ausweg mehr.

Alles sieht gleich aus, man rennt umher und läuft doch nur im Kreis.

Doch ist es wirklich so schlimm?

Was wäre, wenn wir bei unserer Suche innehalten und die Schönheit um uns herum und vor allem in uns entdecken würden?

Wenn wir stehen bleiben und schauen welche Schätze um uns herum sind,
und die Schönheit entdecken, die wir nur im tiefsten inneren finden können.

Schätze finden wir, wenn wir uns verirren,
weil wir sonst nie dort landen würden, wo sie sind.

Hören wir auf den Weg nach draußen zu suchen und geben uns den Moment hin,
schauen wir die Reichtümer des Waldes an.

Es gibt Dinge, die finden wir nicht, wenn wir nur an der Oberfläche kratzen,
sondern nur in unseren Schmerzen und Wunden.
Und in den Tiefen unserer Seele.

Lass uns vertrauen und unsere Angst verlieren,
und begeben uns noch weiter in den tiefen Wald…

Nein, ich sage nicht das es leicht ist, aber es lohnt sich <3

Sonja, Herzensbotschafterin

Liebe Herzensmenschen,

Ich möchte heute mit euch, wieder mal auch meine andere Seite teilen.

Der Teil in mir der: verzweifelt, traurig, verletzt, ängstlich, unsicher ist…

Ich befinde mich nach wie vor in einem Prozess, aber das ist nicht mehr „schlimm“, denn ich habe es angenommen und beginne immer mehr zu verstehen.

Veränderung beginnt nicht immer, wenn man das selber will, sondern manchmal zeigt einem auch das Leben, das es Zeit für Veränderung ist.
Der Ruf der Seele…

Es dürfen Dinge angeschaut werden,
es dürfen Dinge losgelassen werden,
Es dürfen Dinge verändert werden,
um in Heilung gehen zu können.

Und auch ich darf noch immer „lernen“.
Und da Das Leben immer Veränderung ist und im Fluß sein sollte,
wird das „lernen“ auch nie aufhören…

Ich darf im Moment lernen, dem Leben/Gott die Führung zu überlassen und zu vertrauen, das diese besser wissen, was gut für mich ist bzw wo mein Weg hingehen soll.

Und zu lernen, mit meiner Hochsensibilität umzugehen, das es mir nicht so viel Energie entzieht und ich noch besser, das Positive aus dieser Gabe ziehen kann.

Es ist wichtig, sich auch mit seiner Verletzlichkeit zeigen zu können/dürfen

Ja, auch ich tue mich manchmal noch schwer damit,
weil es leichter ist zu sagen: „es ist alles ok“ auch wenn es gar nicht stimmt.

Aber ich versuche Schritt für Schritt diese „Masken“ abzulegen,
nicht nur für mich, sondern auch für Dich, damit Du Dich auch so zeigen kannst, wie Du wirklich bist bzw zu sagen, wie es Dir wirklich geht.

Es ist wie immer „nur“ unsere Angst, die uns davon abhält „ehrlich“ zu sein, zu sich und auch zu den anderen.

Ich wünsche Dir, das auch Du immer mehr Dein wahres Sein zeigen kannst, ohne Angst…

Sonja, Herzensbotschafterin